Aktuell
Orquesta Sinfónica de la Ciudad de Asunción
5.9.2019 ¦ 20:00h ¦ Teatro Municipal Ignacio A. Pane (Asunción, Paraguay)
Solist im Concertino für Oboe und Orchester von Volkmar Andreae ist Federico Curti; ausserdem stehen die Zwei Elegischen Melodien von Edvard Grieg und die 5. Sinfonie von Alexander Glasunow auf dem Programm.
Weitere Informationen

Orquesta Sinfónica y Coro Estable de Bahía Blanca
15.9.2019 ¦ 11:00h ¦ Teatro Gran Plaza, Bahía Blanca (Argentinien)
Erstmals gastiert Thomas Herzog in Bahía Blanca, Argentinien. Auf dem Programm stehen "Uruk" von Martin Jaggi, sowie "Thamos" von Wolfgang Amadeus Mozart, mit Solisten, Sprecher, Chor und Orchester.
Weitere Informationen

Orquesta Filarmónica de Montevideo
26.9.2019 ¦ 19:30h ¦ Radisson Montevideo (Uruguay)
Im diesjährigen Konzertprogramm des Philharmonischen Orchesters Montevideo mit dessen ständigem Gastdirigenten Thomas Herzog erklingen Werke von Gioacchino Rossini, Volkmar Andreae und Georges Bizet. Solist ist Federico Curti (Oboe)
Weitere Informationen

Orquesta Filarmónica de Montevideo
27.9.2019 ¦ 19:30h ¦ Teatro Florencia Sánchez (Montevideo, Uruguay)
Programm und Besetzung wie 26.9.

Savaria Symphonieorchester Szombathely
11.10.2019 ¦ 19:00h ¦ Bartók terem, Szombathely (Ungarn)
Thomas Herzog - Dirigent, Conductor Roland Szentpáli wird selbst der Solist in seinem Concerto für Tuba und Orchester sein. Ausserdem dirigiert Thomas Herzog im Abo-Konzert des Savaria Symphonieorchesters am 11. Oktober die sinfonische Dichtung "Orpheus" von Franz Liszt und die 5. Sinfonie von Alexander Glasunow.
Weitere Informationen

Theater Basel ¦ CARMEN
19.10.2019 ¦ 19:30h ¦ Theater Basel, Grosse Bühne (Wiederaufnahme)
Thomas Herzog - Dirigent, Conductor Nach dem grossen Erfolg in der vergangenen Spielzeit kommt das Ballett "Carmen" von Johan Inger als Wiederaufnahme zurück auf die Grosse Bühne des Theaters Basel. Mit Musik von Georges Bizet, Álvaro Dominguez Vázquez, Rodion Schtschedrin und Marc Álvarez. Es tanzt das Ballett Theater Basel, es spielt das Sinfonieorchester Basel.  
Weitere Informationen

Theater Basel ¦ CARMEN
26.10.2019 (19:30h) ¦ 2.11.2019 (19:30h) - weitere Vorstellungen

Württembergische Philharmonie Reutlingen
14.11.2019 ¦ Studio der Philharmonie
Thomas Herzog - Dirigent, Conductor In Ausgabe Nr. 3 von 4 des Projektes "Netz-Werk-Orchester" bringt Thomas Herzog mit der Württembergischen Philharmonie und beteiligten Schulklassen u.a. Werke von Leonard Bernstein und Camille Saint-Saëns per Live-Stream zu mehreren hundert Schülerinnen und Schülern, diesmal nach Bad Urach.
Weitere Informationen

Ungarische Staatsoper ¦ DER NUSSKNACKER
29.11. (19:00h) ¦ 30.11. (18:00h) ¦ 4.12. (19:00h) Erkel Theater, Budapest
Thomas Herzog - Dirigent, Conductor Mit Tschaikowskys Nussknacker in der Choreografie von Wayne Eagling und Tamás Solymosi gibt Thomas Herzog am 29. November sein Debut bei der Ungarischen Staatsoper
Weitere Informationen

Zuglói Filharmónia Budapest
8.12.2019 ¦ 18:00h ¦ MÜPA Budapest, Bartók Béla Nemzeti Hanversenyterem
Thomas Herzog - Dirigent, Conductor Bereits zum 2. Mal gastiert Thomas Herzog mit der Zuglói Filharmónia samt grossem Chor-Aufgebot im Bartók-Saal des Müpa in Budapest. Auf dem Programm stehen die Symphonie op. 20 von Ernest Chausson, "Tout est lumière" von André Caplet sowie die Weihnachtskantate von Arthur Honegger. Mit Ludvik Kendi (Bariton), dem Szent István Király Oratoriumchor sowie den Kinderchören der Hunyadi János und Liszt Ferenc Musikschulen.
Weitere Informationen

Theater Basel ¦ SNOW WHITE
21.12.2019 ¦ 19:30h ¦ Theater Basel, Grosse Bühne (Wiederaufnahme)
Thomas Herzog - Dirigent, Conductor Das Erfolgs-Ballett "Snow White" (2013) von Richard Wherlock kommt zurück auf die Grosse Bühne des Theaters Basel! Musik von Dimitri Schostakowitsch; es tanzt das Ballett Theater Basel, es spielt das Sinfonieorchester Basel.
Weitere Informationen

Theater Basel ¦ SNOW WHITE
26.12.2019 ¦ 18:30h ¦ Theater Basel, Grosse Bühne

Württembergische Philharmonie Reutlingen
31.12.2019 ¦ 18:00h ¦ Stadthalle Reutlingen
Silvestergala der Württembergischen Philharmonie unter der Leitung von Thomas Herzog; mit Lamia Beuque (Mezzosopran) und Eduardo Aladrén (Tenor). Auf dem Programm stehen Arien, Duette und Orchesterstücke aus Opern und Zarzuelas von Auber, Meyerbeer, Massenet, Gounod, Giménez, Marqués, Chapí, Serrano und Fernández-Caballero.
Weitere Informationen

Ausblick 2020:


- Tournee mit der Württembergischen Philharmonie (2.-6.1.)
- Snow White am Theater Basel (19.&31.1.)
- Opéra National du Rhin (Premiere 6.2., La Filature Mulhouse)
- Württembergische Philharmonie (14.2.)
- Opéra National du Rhin (18.-21.2. Opéra, Strasbourg)
- Nürnberger Symphoniker (19.&20.3.)

u.a. (Detaillierte Informationen folgen später)